DV 2020 - "Anders als gedacht"

(von Teresa Brohl)

Guter Gott,

da hast du ja eine ganz schön chaotische Welt erschaffen!

 

Eine Welt, die nicht starr, in Stein gemeißelt, fertig ist.

Sondern eine Welt, die dynamisch ist, sich entwickelt, die sich immer wieder verändert.

Eine Welt, die deinen Geschöpfen ein wunderbar-spannendes Leben bietet.

 

Ein Leben voller Überraschungen und Wendungen.

Ein Leben, in dem es immer-mal-wieder anders kommt, als gedacht.

Ein Leben, das uns immerwieder vor Herausforderungen stellt,

uns anzupassen, zu entwickeln, zu improvisieren, kreativ zu werden, ... .

 

Und so dürfen wir dieses Leben genießen und gestalten:

  • quicklebendig, verspielt, freiheitsliebend
  • quicklebendig, aber eben auch verletzlich
  • verspielt, aber auch in der Lage, ernst zu sein
  • freiheitsliebend, aber auch und gerade deswegen fähig, Verantwortung zu übernehmen und uns selbst Grenzen zu setzen.

Hilf uns, dass wir dieses Geschenk des Lebens wertschätzen.

  • Dass wir immer wieder neu nach dem Leben in Fülle suchen, von dem wir überzeugt sind, dass du es für uns willst.
  • Dass wir merken, wo wir gebraucht werden,  wenn das Leben eines Mitmenschen scheinbar aus dem Rahmen gerät.
  • Dass wir uns für Rahmenbedingungen einsetzen, die dazu beitragen, dass insbesondere Kinder und Jugendliche das Spielerische des Lebens erleben und Erfahrungen machen können, die sie für die Herausforderungen stärken, die das Leben eben auch parathält.

Im Vertrauen darauf, dass du unser Leben begleitest und letztendlich zur Erfüllung führst.

Amen.